Da habe ich etwas losgetreten...

insider, Samstag, 13. Oktober 2012, 09:59 (vor 1745 Tagen) @ T.R.E.Lentze
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 13. Oktober 2012, 11:39

Wie wirklich ernst es die Zensurbehörden in der Bundesrepublik Deutschland tatsächlch mit ihren sich selbst verordneten Aufgaben, nämlich Gutes zu tun, nehmen, wird deutlich, wenn man sich anschaut, dass auf der Plattform Wikipedia der auf dem Index stehende Roman "Josefine Mutzenbacher" zum download geleistet ist, obwohl Kinderpronographie. Die bei der Staatsanwaltschaft in Berlin seit einem Jahr anhängige Strafanzeige wird nicht verfolgt, Wikipedia weigert sich, den Link zu entfernen und gelöscht wird auch nichts, obwohl doch von Seiten der Leutheusser-Schnarrenberger letztes Jahr gerade in diese Richtung öffentlich solches verkündet wurde, nämlich zu löschen. Wikipedia hat augenscheinlich auch keinen Jugendschutzbeauftragten, wozu auch, wenn es dem System nützt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum