Provokant, aber im Ergebnis richtig.

Der/Anarchist, Freitag, 03. März 2017, 17:43 (vor 54 Tagen) @ T.R.E.Lentze

Aber man lese sich, um es vorweg zu nehmen, die Kommentare der JF durch. Dann wird einem klar, warum die JF den "Filter" eingebaut hat. Wenn man dort noch von einem Mann liest, daß Männer statistisch gesehen dümmer als Frauen seien, dann wird einem aufgeklärten Mann bewußt, daß Europa dem Untergang geweiht ist.

Auch wenn die Aussage des polnischen Abgeordneten provokativ ist, ist sie nicht falsch. Man braucht sich beispielsweise nur die Polizei und die Bundeswehr anzusehen, da wird man erschlagen von Beweisen, die die Richtigkeit seiner Aussage bestätigen. Auch in der Forschung, um das geistige hervorzuheben, nur Männer, die Innovationen hervorbringen. Und das trotz Quoten und massive Jungenbenachteiligung!

Sicherlich ist seine Aussage nicht auf alle Bereiche anwendbar, da die Technisierung der Wirtschaft die Arbeitsprozesse vereinfacht hat, so daß geistige oder körperliche Leistung des einzelnen nicht mehr ausschlaggebend sind. Nur wird dort gleich entlohnt.

Aber für mich ist das wichtigste an seiner Aussage weniger die Aussage an sich, sondern die Reaktion auf seine Aussage. Seit Jahrzehnten wird das männliche Geschlecht verunglimpft, beschmutzt, beleidigt. Aber geht ein Satz, der vor allem nicht falsch ist, gegen das weibliche Geschlecht, dann empört sich der Haufen!

Ich denke, daß man anhand solcher Reaktionen erkennen kann, daß die westliche Welt von Grund auf erneuert werden muß. Denn kaum eine wahre Aussage, die nicht bekämpft wird, wenn die Aussage die Macht der Linksfaschisten und Ideologen angreift.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum