Seltsame Häufung ....

Peter, Montag, 28. November 2016, 12:14 (vor 117 Tagen) @ T.R.E.Lentze

Die verschiedenen Verfahren zogen sich über 6 Jahre hin. Keiner von denen ist älter als 58 Jahre geworden. Die Anwältin ist einfach so umgefallen, der Jugendamtsleiter nach kurzer/schwerer Krankheit und nur der Verfahrensbeistand kränkelte über einen überschaubaren Zeitraum dahin. Mich wundert nur, dass in dieser "mathematischen Kette" bisher keine Person aus dem Justizbereich dabei war. Theoretisch hätte da auch einer ausfallen müssen.

Nicht das mich das unglücklich macht, aber seltsam ist diese Häufung für mich schon. Ich habs heute mal meinen Arbeitskollegen gezeigt, die fanden das auch alle ungewöhnlich. Mein Fall war eben was Besonderes .....;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum