Avatar

Deine Bücher.

T.R.E.Lentze ⌂, Donnerstag, 29. September 2016, 10:57 (vor 176 Tagen) @ Der/Anarchist

Deshalb habe ich mich für das Schreiben von Büchern entschieden.

Möchtest du einen Titel nennen? Du kannst hier ruhig Reklame für dich machen.

Ist ein politischer Roman fertig, ist es, als häute man sich, um ein neues Leben anzufangen. Man ist geistig wieder frei und bereit, neues Gedankengut aufzunehmen.

Das kann ich denkend gut nachvollziehen. Ich habe früher mal in einer für mich seelisch sehr kritischen Situation ein modernes Märchen geschrieben, das als Kurzfassung im Radio gesendet wurde, und habe mich durch das Schreiben befreit, ja, wie du es ausdrückst, "gehäutet". Aus meiner heutigen Sicht ist das Märchen zwar unbedeutend (weil in mehrfacher Hinsicht unvollkommen), aber immerhin, es hatte damals seine Aufgabe für mich erfüllt.

trel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum