Mich hat noch niemand gefragt, was ich will!

Horst, Donnerstag, 15. September 2016, 18:48 (vor 191 Tagen) @ T.R.E.Lentze

Wollen junge Familien das wirklich? Hat man ihnen jemals die Alternative erklärt? Vielleicht kennen sie diese auch gar nicht mehr.

Genau das ist der Punkt. Ich habe ständig befristete Verträge, meine Frau bekommt nicht viel. An Familienplanung ist da nicht zu denken, denn wir leben von der Hand in den Mund. Ich hab kein Problem damit, wenn mir jemand den Rücken freihält, um mich um die Familie zu kümmern, aber leider reicht heute ein Einkommen nicht mehr. Also muss meine Frau mitarbeiten. Währendessen lassen wir die Kinder in staatlichen Einrichtungen verwahren.

Vermutlich ist dass das staatliche Ziel: Eltern beide Vollzeit arbeiten, Kinder staatlich verwahren und damit auch der staatlichen Umerziehung aussetzen.

Mich hat noch keiner gefragt, was ich ... was wir wollen. Wir müssen uns den Vorgaben anpassen oder wir gehen unter. Lediglich zu Wahlen werden wir mal interessant, danach lösen sich unsere Probleme wieder auf.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum