Avatar

Lieber Akif, schau dich um, du bist nicht der erste Internetschriftsteller in Bonn, den die Landesmedienanstalt aufs Korn genommen hat!

T.R.E.Lentze ⌂, Dienstag, 21. Juni 2016, 11:15 (vor 312 Tagen) @ Arrow

Ja, was soll ich dazu sagen? Herr Pirincci wohnt wohl nur einige Kilometer von mir entfernt, aber er scheint von meinem Streit mit der "lfm", der hier ein großes Thema war und fast zur Schließung des Forums geführt hätte, noch gar nichts mitgekriegt zu haben. Könnte ihm mal jemand auf die Sprünge helfen? Etwa durch Hinweis auf:

Bußgeld für Feminismuskritik? Der Beitrag von Landesmedienanstalten zur Demoralisierung des Volkes. (26-9-2012)

Landesmedienanstalt von NRW verschärft ihre Unterdrückung von Feminismuskritik. (27-10-2013)

So wie Akif sich gegen seine Angreifer verteidigt, ist das ja ganz unterhaltsam, aber juristisch wird er damit nicht durchkommen. Einzig seine Popularität könnte dazu führen, daß die Sache im Sande verläuft, wie übrigens auch in meinem Fall, aber aus anderen Gründen.

Mich hat das ganze Verfahren auch nichts gekostet, und auch mein Gefängnisaufenthalt war gewissermaßen freiwillig, oder sagen wir, da es freiwillige Gefängnisaufenthalte von Rechts wegen auch für Journalisten nicht gibt: erschlichen. Oder sagen wir: mutwillig herbeigeführt durch Verschweigen meiner Zahlungsunfähigkeit. Ich wollte nämlich wenigstens zu einem winzigen Teil die Erfahrung schmecken, die mein Vater im Dritten Reich als Zuchthaus- und KZ-Insasse gemacht hat. Der Vorwurf gegen ihn war der gleiche Vorwurf, den die "lfm" gegen mich erhoben hatte: Volkszersetzung bzw. Volksverhetzung.

Ich sehe der Auseinandersetzung Pirincci ./. Landesmedienanstalt NRW (lfm) mit großem Interesse entgegen!

trel

[image]
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum