Avatar

"Zu schön, um wahr zu sein": Frau Holmes wurde Milliardärin, weil Männer den Verstand verloren.

T.R.E.Lentze ⌂, Mittwoch, 27. April 2016, 10:14 (vor 422 Tagen)

[image]
Es geht um die Gründerin der Bluttest-Firma Theranos. Heute berichtete "spiegel-online" darüber: Bluttest-Erfinderin Holmes: Der tiefe Fall der jungen Milliardärin.

Zitat:

Holmes, der weiterhin mehr als die Hälfte der Firma gehört, ist die jüngste Selfmademilliardärin der Welt. Die blonde Frau mit den oft dunkel geschminkten blauen Augen zierte die Cover der US-Wirtschaftsmagazine "Forbes" und "Fortune", die Zeitschrift "Time" wählte sie in ihre Liste der einflussreichsten Menschen der Welt.

Wenn eine Geschichte zu schön ist, um wahr zu sein, ist sie es meistens auch nicht.

Heute ermitteln die US-Börsenaufsicht, der medizinische Dienst der US-Krankenversicherung Medicare und die Arzneimittelbehörde (FDA) gegen Theranos und seine Gründerin.

Wie aber hatte das angefangen?

Eine 19-jährige Stanford-Studentin kommt in das Büro ihres Professors, um ihr Studium zu schmeißen. "Lass uns eine Firma gründen", sagt Elizabeth Holmes und zeigt ihm die Patentanmeldung für eine revolutionär erscheinende Blutanalysetechnik, die sie selbst entwickelt hat.

Der Professor, der Chemieingenieur Channing Robertson, ist begeistert, lässt das Wunderkind ziehen und heuert sogar als ihr technischer Berater an. "Mir wurde klar, dass ich vielleicht gerade dem nächsten Steve Jobs oder Bill Gates in die Augen schaute", sagt Robertson später über Holmes.

-----------

Es gibt viele ähnliche Fälle, da weiblicher Aufstieg in ein Fiasko endet, weil Männer das Weib zu sehr anbeten. Marissa Mayer (Yahoo) ist eines der jüngsten Beispiele.

Die sozialverträglichere Lösung wäre gewesen, der "Göttin" einfach einen Goldring mit Diamanten oder eine Porsche zu schenken. :-)

------------

Fazit:

Wenn Männer nicht mehr an Gott glauben, dann glauben sie an das Weib.

Siehe hierzu auch meinen Artikel: Die Verarmung des Menschen durch die Frau. (6-11-2009). Ich bin nach wie vor dafür, den 18. Februar zu einem internationalen Feiertag - eigentlich: Gedenktag - zu erklären.

trel
----------
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum