Avatar

Anzeigen wegen angeblicher Volksverhetzung häufen sich. Hier ein Beispiel.

T.R.E.Lentze ⌂, Samstag, 31. Oktober 2015, 22:24 (vor 511 Tagen) @ admin

[image]

Foto rechts: Pastor Jakob Tscharnke

Petition an: Oberbürgermeister Daniel Rapp - Keine Strafverfolgung von Pastor Jakob Tscharntke und das bleibende Recht auf freie Meinungsäußerung und freie Religionsausübung.

Darin der bezeichnende Absatz (Hervorhebung durch mich):

Ferner sehen wir auch die christlichen Grundwerte in Gefahr, da sich solche Anzeigen häufen und wir ein Ungleichgewicht in der Haltung innerhalb unserer Gesellschaft erkennen können. Wir sehen die Gefahr, dass sich eine intellektuelle Verfolgung gegen Christen ausbreitet.

und

Wenn kritische Äußerungen gegen die hiesige Politik zu Strafverfolgungen führen, so müsste der halbe Bundestag verhaftet und angeklagt werden, Dort wird zum Teil durch die Opposition sogar wesentlich unverblümter argumentiert.

Der Auslöser für die Anzeige war eine Predigt. Dazu lese man:

Wie gehen wir als Christen mit der Zuwanderungsproblematik um?

Dies ist nur eine erste Notiz. Ich bin erst soeben durch Zufall auf dieses Portal gekommen. Es enthält viele andere hoch interessante Beisträge.

Nachtrag:

Es sind zwei Predigten auf zusammen 20 Seiten. Besonders die zweite Predigt (vom 11-10-2015) enthält sehr viele auch politische Hintergrundinformationen. Und vor Allem - der Mann spricht Klartext! Unbedingt lesenswert!

trel

[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum